linie

Aktuell

Neue Sonderausstellung mit moderner Keramik von Barbara Hertwig:
"Barbara Hertwig - eine Passion in Porzellan".
Die Ausstellung wird am Sonntag, den 20. Oktober um 16 Uhr von Dr. Christian Lechelt, Leiter vom Museum Schloss Fürstenberg und Bürgermeister Klaus Krumfuß eröffnet.

Die Ausstellung: "150 Jahr Post in Duingen" läuft noch bis 13. Oktober.
Danach kommt wieder eine moderne Keramikausstellung ins Haus:
Barbara Hertwig - eine Passion in Porzellan


Gerd Gniesmer ist überraschend verstorben. Wir haben nicht nur einen langjährigen ehrenamtlichen Mitarbeiter und Kenner der Duinger Keramik, sondern auch einen Freund verloren.
Sein Tod hinterläßt eine große Lücke!



Das Töpfermuseum hat Keramik von Gertrud Kraut gekauft. Vielen Dank an den Freundeskreis für die Finanzierung!
Gertrud Kraut gehörte in ihrer Zeit zur Elite des Kunsthandwerks, 1919 gründete sie ihre erste eigene Keramikwerkstatt in Duingen.
Die Keramik kann man noch bis einschließlich 07. Juli im Töpfermuseum bewundern.

Das Töpfermuseum ist Tagesthema in der Zeitung:
"Bärtige Krüge und wasserspeiende Kühe: 850 Jahre Duinger Geschichte in Ton gebrannt"
(von Martina Prante, Hildesheimer Allgemeine Zeitung, Ausgabe vom 04.12.2018)

7. Industriegeschichtliches Kolloquium des Netzwerks Industriekultur im mittleren Niedersachsen e.V. am 3. November 2018: Der Beitrag von Ingrid Wolfsberger wurde in der Begleitbroschüre abgedruckt und können Sie hier nachlesen: "Ohne Ton und Branntewein mag ich fürwahr kein Töpfer sein - Das Töpfermuseum in Duingen"
(Layout: ecrivir - die textmacher gmbh)
Die Begleitbroschüre kann über den Verein käuflich erworben werden.

Achtung: Das Pottland-Cafe ist bis auf weiteres geschlossen.
In Duingen kann man aber auf die Hallenbad-Cafeteria ausweichen.