Kannen, Kruken, Kiepenkerle - Duinger Geschirr für europäische Haushalte

Von November 2005 bis März 2007
Eine Wanderausstellung von Duinger Keramik, die im Dezember 2005 im Landtag Hannover eröffnet und dann in folgenden Museen gezeigt wurde:

  • Museum in der Burg Coppenbrügge,
    Schlossstr.1,
    31863 Coppenbrügge,
    Tel.: 05156 / 8623/ 8292
    21. 5. – 16. 7. 2006

  • Landkreis Hildesheim,
    Bischof -Jansen- Str. 1,
    31134 Hildesheim
    30. 8. – 29. 9.2006

  • Museum der Porzellanmanufaktur Fürstenberg,
    Meinbrexener Str. 2,
    37699 Fürstenberg/Weser,
    Tel.: 05271 / 401 160
    14. 10. – 30. 12. 2006

    Museum der Stadt Einbeck,
    Steinweg 11,
    37574 Einbeck,
    Tel.: 05561 / 971 710,
    www.einbeck-online.de
    14.1. – 18. 3. 2006

    Die Ausstellung zeigt einen Überblick der Duinger Töpfereiproduktion vom spätmittelalterlichem Steinzeug

    über das aufwändig verzierte Tafelgeschirr der Renaissance bis zu den bekannten robusten Vorratstöpfen des 19. Jahrhunderts.

    Die Ausstellung wird gefördert durch den Landschaftsverband Hildesheim, die Niedersächsische Sparkassenstiftung und die Sparkasse Hildesheim.