Bild: Sandra

Schneeweiß und Ochsenblutrot

Keramik von Sanda Bödecker 8. Februar bis zum 19. April.

Märchenhaft wie der Titel der Ausstellung sind auch die neusten Keramiken von Sandra Bödecker. Da gibt es Schalen und Dosen auf Füßen und Beinen. Die humorvollen Gefäße muten leicht und lebendig an und sind zur universellen Nutzung freigegeben.
Jedes Stück trägt Spuren des Machens - die Drehrillen - und Zeichen von Feuer und Flammen. Gedrehten Tassen, Becher und Schalen sowie große, gebaute Vasenobjekte tragen eine einfache und klare Formsprache; sie sind funktional, aber
trotzdem Einzelstücke.
Zur Eröffnung am 8. Februar um 14 Uhr 30 sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

SLi, 07.02.2009